Ihr Glasbauunternehmen

Profilbauverglasung

Impulsante Fassadenkonstruktionen

Profilbauverglasung

Vorteile
günstige Statik erlaubt bis sieben Meter Länge ohne Pfostenprofile oder Quersprossen

Referenzen
SAS Radisson Lübeck | BFA Stralsund |Fachhochschule Neubrandenburg | SILO 4 und 5 Rostock

Beschreibung

Lichtdurchlässige Profilbauverglasungen lassen keine Blicke durch. Zu schönen Beispielen zählen etwa mitschwingende Fassaden des Reichstags in Berlin. Auch das Frauenhoferinstitut in Dresden und die Handwerkskammer in Hamburg-Harburg nutzt Profilbauverglasungen. Gleiches gilt für den Channeltower in Hamburg und den dortigen Kaispeicher. Profilbauglas gilt dabei als Spezialform des Gussglases im U-Profil. Seine günstige Statik erlaubt bis sieben Meter Länge ohne Pfostenprofile oder Quersprossen. Diese beliebte Option des klassischen Industriebaus erobert Fassadenkonstruktionen von Kunstmuseen. Auch Sportstätten und sogar Wohnungsbau nutzen Profilbauverglasung. Dazu bieten etliche Profilbaugläser auch Oberflächen aus diversen Strukturen.

< x >